Staunen über Gottes Schöpfung: Kindergottesdienstausflug ins Naturkundemuseum

Am Sonntag, den 13.11.16 war es wieder soweit und ein besonderer Kindergottesdienst sollte stattfinden ...

12 Kinder und 7 Betreuer des Kindergottesdienstes trafen sich um 11.00 Uhr im Gemeindehaus, um, bepackt mit Lunchpaketen, gemeinsam zu einem Ausflug ins Naturkundemuseum zu starten.198 - null

Nach einem kurzen Warm-Up beim gemeinsamen Singen von „Preiset den Herrn“ machten wir uns auf den Weg zur Straßenbahn, die uns in die Karlsruher Innenstadt brachte.

Am Naturkundemuseum angekommen, wurden 2er Teams gebildet, die Fragen zum Museum anhand einer Rallye beantworten sollten. Als erstes gingen zu den Dinosauriern.

Weiter ging es in die Welt der Insekten, wo wir lebenden Ameisen beim Bau ihres Hügels zusahen. Bei den afrikanischen Tieren machten wir Halt, um unsere Lunchpakete auszupacken und uns zu stärken.

Durch die heimische Natur, wo wir auch Wölfe sahen, und durch Polargebiete führte uns der Weg zu Fossilien und dem Leben in der Urzeit. Im Reich der Mineralien konnten wir im Forschungslabor die Härte verschiedener Gesteine vergleichen. Im Abschnitt Geologie am Oberrhein testeten wir im Strömungskanal den Einfluss von Hindernissen auf den Weg des Wassers.

199 - nullAm Ende kamen wir zum Highlight, dem neu eröffneten Bereich des Vivariums. Dort gab es einen echten Hai zu sehen. Staunend über Gottes vielseitige Schöpfung machten wir uns gegen 15.00 Uhr auf den Heimweg.

Wieder im Gemeindehaus angekommen waren sich beim gemeinsamen Abschluss alle einig, dass es ein toller Ausflug war und wir uns schon auf den nächsten freuen.

In den nächsten Wochen stehen jedoch erst einmal die Proben für unser alljährliches Krippenspiel an.

Julia Bruchmann

 

201 - null

 

 

 

202 - null 

Bilder dieses Artikels